Home / News / Fahrzeuge für die Festlogistik
Bierzeltgarnitur Transportbox
Bierzeltgarnituren in der Box

Fahrzeuge für die Festlogistik

Das nächstes Straßenfest, der nächste Jahrmarkt oder die Hochzeit der besten Freundin steht bevor? Egal wie groß oder klein ein Fest auch sein mag: für eine gelungene Feier ist im Vorfeld eine große Portion Organisationsgeschick von Nöten. Von der Kalkulation der anwesenden Gäste über die Auswahl der Speisen und Getränke bis hin zur Festlogistik ist die exakte Planung für ein reibungsloses Fest unabdingbar.

Der Essensplan und die Getränkeauswahl stehen mittlerweile fest und die Anzahl der Gäste konnte ebenfalls kalkuliert werden. Auch für eine ansprechende Dekoration ist bereits gesorgt. Die Halle wurde schon vor längerer Zeit gemietet. Doch in einer leeren Halle lässt sich nicht gut feiern. Es werden Kühlschränke, Tische, Stühle, Gläser, Teller, Besteck, eine ansprechende Beleuchtung und eine gute Musikanlage benötigt. Die Stimmung soll schließlich super und das Fest unvergesslich werden. Doch wie können Essen, Getränke, Kühlschränke, Mobiliar und gegebenenfalls Imbissbuden von A nach B transportiert werden? Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Vom Transporter über den Gabelstapler bis hin zur Kutsche, bieten die verschiedenen Fahrzeuge ihre ganz eigenen Vorteile. Je nachdem was transportiert werden muss, ist das eine Fahrzeug besser geeignet als das andere.

Essen und vor allem Getränke dürfen auf keiner Feier fehlen. Um Essen und Getränke auch bei warmen Außentemperaturen unversehrt vom Lebensmittel- beziehungsweise Getränkehändler zum Ort des Geschehens transportieren zu können, werden Kühlfahrzeuge benötigt. Diese sorgen während der Fahrt für die Kühlung der Lebensmittel und somit auch dafür, dass verderbliche Lebensmittel wie Fisch, Fleisch, Milch oder Butter frisch und in ihrer ursprünglichen Form auf dem entsprechenden Fest ankommen. Vor Ort können die Lebensmittel entweder direkt benutzt, oder noch – bis sie benötigt werden -im Kühlwagen gelagert werden. Kühlwägen bringen noch einen weiteren Vorteil mit sich: da sie als Stauraum genutzt werden können, wird der entsprechende Platz nicht in den angemieteten Räumlichkeiten benötigt. Somit bleibt mehr Platz für andere Dinge. Oft gibt es vor Ort auch zu wenige Kühlschränke. Mit einem Kühlwagen fällt dieses Problem ebenfalls weg.

Mit einem Transporter oder Kleinbus können Bierbänke, Zelte oder auch Imbissbuden bequem von A nach B transportiert werden. Ein Transporter kann auch größere und schwerere Gegenstände transportieren. Häufig müssen deshalb für den Auf- beziehungsweise Abbau mehrere Personen mit anpacken.

Für den Transport sehr schwerer und sperriger Gegenstände kann sich das Mieten eines Gabelstaplers lohnen. Müssen Gegenstände mit einem Gewicht von einer oder mehreren Tonnen bewegt werden, ist die Nutzung eines Gabelstaplers ausgesprochen empfehlenswert. Teile von Fahrgeschäften können beispielsweise mit Gabelstaplern bewegt werden.

Als Besonderheit auf Festumzügen, beim Schützenmarsch, der Jahrhundertfeier oder dem Ernteumzug sind Kutschen sehr beliebt. Mit dem passenden Fuhrwerk kann man auf dem Fest für eine ganz besondere Atmosphäre sorgen. Ein Gespann Pferde vor einer schön geschmückten Kutsche ist da genau das Richtige.

Sobald die Fest-Logistik geplant ist, kann nicht mehr viel schief gehen und das Fest kann kommen.

About Redaktion

Die Redaktion von festwirt.de berichtet Ihnen aus der Festbranche, über Festwirte, mit Themen von A wie Aussenbeleuchtung, B wie Bierzelt, W wie Weinfest bis Z wie Zelt oder Zapfanlage, wir besuchen Feste und geben Ihnen Einblick in die deutsche und internationale Festkultur.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

*