Home / Food & Drinks / Berlin Food Week Gründer Alexander van Hessen im Interview
Berlin Food Week

Berlin Food Week Gründer Alexander van Hessen im Interview

Berlin Food WeekDie Berlin Food Week geht kulinarisch ganz neue Wege. Es werden Trends aus der Streetfood-Szene und der Spitzengastronomie zusammengebracht aber auch die Industrie ist mit von der Partie. Denn Essen 2.0 geht einfach anders als früher. Gewohnte Strukturen fallen und der Markt passt sich Stück für Stück den Wünschen und Bedürfnissen der Kunden an. Supperclubs, Mikro-Brauereien oder Lebensmittelmanufakturen, sind einige Schlagwörter, die fallen. Etabliert und im Massenmarkt angekommen sind mittlerweile ehemalige Nischentrends wie bio, vegetarisch oder vegan. Interessant zu beobachten, was sich in der Hauptstadt hinsichtlich Essen und Genuss noch alles tun wird. Einfach ist der Weg nicht, wie die Food Week Gründer berichten. Doch wie sagt man, nur wer seinen eigenen Weg geht, kann nicht überholt werden. Wir wünschen viel Erfolg und hoffen auch auf zahlreiche Innovationen für die Festbranche und den Festwirt.

Unternehmen: Berlin Food Week GmbH
Branche: Veranstaltungen
Zahl der Mitarbeiter: 10
Name: Alexander van Hessen
Position im Unternehmen: Geschäftsführer

1. Wer hatte die Idee für das Konzept – Wer ist Firmengründer?

Alexander van Hessen hatte bereits 2011 die Idee bevor er wenig später auch weitere Gründungspartner dafür begeistern konnte.

2. Wie und wann kam es zur Unternehmensgründung?

Das Unternehmen wurde in 2012 von Alexander van Hessen und Sandro von Czapiewski als GmbH gegründet. Die Agentur Schröder + Schömbs PR aus Berlin stieg wenig später als Gesellschafter mit ein.

3. Was ist das besondere an Ihrem Unternehmen?

Die Berlin Food Week ist ein Format für die ganze Stadt und bietet vielen Einzelformaten, Akteuren und Veranstaltungen eine Plattform.

9. Wie stehen Sie zu Internet, Handys und sozialen Netzwerken?

Die Berlin Food Week nutzt social media als Haupt Kommunikationskanal. Gerade das Thema Food wird im „Netz“ immer populärer.Berlin Food Week

10. Machen Sie Werbung? Wenn ja, wo und warum?

Wir versuchen hauptsächlich strategische Partnerschaften zu bilden, um so unsere Dachmarke bekannt zu machen.

11. Was bedeutet für Sie Qualität?

Die Qualität unserer Formate bis ins Detail ist der wichtigste gemeinsame Nenner unseres Schaffens.

12. Man hat nie genug Zeit, wie schaffen Sie es, ihr Arbeitspensum zu bewältigen?

Unser Team wächst. Jeder Einzelne ist mit enormer Leidenschaft dabei – das macht Vieles möglch.

13. Haben Sie ein Motto?

We eat. We are.

14. Was ist momentan ihr größtes Problem – Herausforderung?

Die größte Herausforderung ist es, als Mittler zwisxchen Industrie, Marken, Foodies und Aktivisten zu agieren. Hier sind teilweise die Fronten verhärtet. Wir denken aber, dass es wichtig ist, die Kommunikation miteinander zu fördern, um auch etwas zu verändern.

17. Welche Ziele haben Sie für die nächsten 5 – 10 Jahre?

Wir wollen Berlin zu einer Food Metropole machen.

Berlin Food WeekKontakt & Veranstaltung

Die Berlin Food Week 2015 findet vom 28. 09. bis 04. 10. 2015 statt.

Berlin Food Week GmbH
Reinhardtstraße 37
10119 Berlin
www.berlinfoodweek.de

About Redaktion

Die Redaktion von festwirt.de berichtet Ihnen aus der Festbranche, über Festwirte, mit Themen von A wie Aussenbeleuchtung, B wie Bierzelt, W wie Weinfest bis Z wie Zelt oder Zapfanlage, wir besuchen Feste und geben Ihnen Einblick in die deutsche und internationale Festkultur.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

*